2019

Bürgerstiftung sponsert Jugendarbeit in den Vereinen und Senioren Aktivitäten

Die TG Böhmenkirch, der TV Treffelhausen und der Schützenverein „Hubertus“ durften großzügige Spenden aus der Hand von Bürgermeister Matthias Nägele und Stiftungsvorstand Jürgen Lenz in Empfang nehmen. Die Seniorengruppe Treffelhausen bekam ebenso einen Spendenbetrag überreicht.  Der Spendenscheck war auf stattliche 2.900 Euro ausgestellt. Die Spenden für die Vereine sollen insbesondere für die Jugendarbeit eingesetzt werden. Der Großteil kommt aus dem Verkaufserlös des „Heimatkalenders 2019“, der mit 400 Exemplaren nach dem Weihnachtsmarkt vollständig ausverkauft war.
Stiftungsvorstand Jürgen Lenz freute sich jetzt schon auf den nächsten Heimatkalender 2020 und hofft auf interessante Bildmotive, die von ambitionierten Fotografen eingereicht werden.


Im kommenden Jahr 2020 feiert die Bürgerstiftung Böhmenkircher Alb ihr 10-jähriges Bestehen, das gab Lenz abschließend bekannt.

Die Vereinsvertreter bedankten sich bei der Bürgerstiftung für die Spende und sicherten eine zweckgebundene Verwendung der Gelder in der Jugendförderung zu.

Spenden der Bürgerstiftung erhielten:

Turngemeinde Böhmenkirch

Turnverein Treffelhausen

Schützenverein „Hubertus“

Seniorengruppe „Frohes Alter“ Treffelhausen

Ein großes Dankeschön an unsere Bürgerstiftung

„Böhmenkircher Alb“

Seit Jahren ist die GWRS Böhmenkirch eine „Ganztagesschule in offener Angebotsform“. Wir erhalten hier Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg und durch unseren Schulträger, die Gemeinde Böhmenkirch.

Durch den aktuellen Lehrermangel fällt es uns trotzdem an manchen Tagen schwer, den Ganztagesbetrieb ordnungsgemäß und vor allen Dingen pädagogisch sinnvoll durchzuführen.

Um die Qualität dieses Angebotes aufrechterhalten zu können oder gar um die Qualität noch zu optimieren, erhielten wir nun von der Bürgerstiftung „Böhmenkircher Alb“ einen Betrag von 400 €.

Hierfür möchten sich alle am Schulleben Beteiligten recht herzlich bedanken.

 

Bürgerstiftung fördert Bibliothek „Im Kronenhof“ mit einem Jubiläumsscheck

Vielseitig sind die kommunalen Projekte und Anlässe die mit einer Spende der Bürgerstiftung Böhmenkircher Alb bedacht und gefördert werden. Am Donnerstag durfte die Leiterin der Bibliothek „Im Kronenhof“, Andrea Wagner, einen Spendenscheck über 800 Euro entgegennehmen. Überreicht wurde der Scheck vom Stiftungsvorstand Roland Lang und Jürgen Lenz in der Bibliothek.

Der Geldbetrag soll für verschiedene Projekte und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ver-wendet werden, bestätigte Andrea Wagner. In diesem Jahr findet eine große Jubiläumsveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen statt. Am Samstag, den 06. Juli 2019 wird der Künstler Bernd Lafrenz und der Musikverein „Frisch Auf“ Böhmenkirch den „Sommernachtstraum“ von William Shakespeare in-szenieren. Die Open-Air-Veranstaltung steht unter dem Motto „umsonst und draußen“. Weiter wird es in diesem Jahr den Sommerleseclub „Heiß auf Lesen“ geben. Dabei wird es ein Rahmenprogramm mit Preisen für die teilnehmenden Kinder geben. Im Herbst wird das Figurentheater „Fex“ mit dem Stück „Piggeldy und Frederick“ in der Bibliothek gastieren. Bereits Ende April war das Theater „Sturm-vogel“ mit dem Stück „Mein Freund Charlie“ zu Gast und begeisterte 60 kleine und große Zuschauer.

Besonders beliebt bei den Kindern sind die monatlichen Lese- und Vorlesestunden „Ohren auf und Schere raus“ und immer vollständig ausgebucht, so Andrea Wagner.

Mit einer umfangreichen Bibliotheksausstattung kann jeder Besucher aus dem Vollen schöpfen. Im physischen Bestand sind ca. 10000 Medieneinheiten verfügbar und in der Ostalb-Onleihe werden ca. 18000 digitale Medien für e-reader oder Tablets vorgehalten. Im Rahmen einer Jahresgebühr sind die Medien gebührenfrei nutzbar. Ebenso befreit sind Kinder und Jugendliche.

Großzügige Spende der Firma CTL an die Bürgerstiftung Böhmenkircher Alb

Die Firma CTL Computertechnik Michael Lang hat die Bürgerstiftung Böhmenkircher Alb mit einer großzügigen Spende von ca. 4.000 Euro bedacht. Die Bürgerstiftung beabsichtigt dieses Kapital als Zustiftung dem Stiftungsvermögen zu zuführen. Damit erhöht sich das Stiftungskapital auf 179000 Euro. Durch diese Kapitalstärkung hat die Bürgerstiftung künftig mehr Spielraum ihre Spendenausschüttung für förderungswürdige Projekte auszuschöpfen. In den vergangenen neun Jahren waren dies bemerkenswerte 100.000 Euro. Mit einem Spendenscheck an die Bibliothek „Im Kronenhof“ för-dert die Bürgerstiftung im diesjährigen Jubiläumsjahr verschiedene Projekte und Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche.

Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung Jürgen Lenz, Roland Lang und Markus Patsch, bedanken sich mit einem herzlichen Dankeschön bei der Familie Michael Lang.

Fahrer des Bürgermobils spenden an die Bürgerstiftung

Am vergangenen Montag trafen sich die Fahrerinnen und Fahrer zu einem Grillfest an der Eybacher Hütte in Schnittlingen. In sehr schöner Atmosphäre wurde gut gegessen, gemeinsam gesungen, geredet und gelacht.
Auch in diesem Jahr durfte die Bürgerstiftung von den Fahrerinnen und Fahrern eine Spende in Höhe von 500 € zur Unterstützung des Bürgermobils entgegennehmen.
Der Stiftungsvorstand Roland Lang bedankte sich im Namen seiner Vorstandskollegen Jürgen Lenz und Markus Patsch für die großzügige Spende und stellte heraus, dass die Bürgerstiftung im vergangenen Jahr das Bürgermobil mit 3.500 € unterstützt habe und dass für 2019 vorgesehen sei, dieses mit weiteren 3.000 € zu unterstützen.
Roland Lang und der Stiftungsratsvorsitzende Bürgermeister Matthias Nägele nahmen die Spende sehr gerne in Empfang und betonten, wie wichtig die Einrichtung des Bürgermobils für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger ist. Die Spende zeigt, wie tief die Verbundenheit der Fahrerinnen und Fahrer zum Bürgermobil ist.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Spende und das nicht selbstverständliche Engagement der Fahrerinnen und Fahrer für diese gute Sache zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger.

Mitteilungsblatt, 11. Juli 2019